keyvisualkeyvisual
Home
Über mich
Meine Fotos
So fing alles an
Mein Equipment
Referenzen
Kleine Erfolge
Allgemeines
Tiere
Tutorials
Fotokurse
Ausstellungen
Videos
Preise
Fuji Kamera Tests
Links Fuji Allgemein
Links Fotofreunde
Impressum
Gästebuch
Willkommen auf meiner Foto - Homepage

Zeitautomatik
Siehe Av.

Zerstreuungskreis
Der Zerstreuungskreis ist ein entscheidende Faktor dafür ob ein Foto als scharf oder unscharf empfunden wird. Im Idealfall würde ein Objektiv einen fokussierten Punkt exakt auf den Sensor (bzw. den Analogfilm) projizieren. In der Praxis liegt der genaue Fokuspunkt aber leicht vor oder hinter dem Sensor, so daß statt der Spitze des einfallenden Lichtkegels ein Kreis bzw. eine Ellipse auf dem Sensor abgebildet wird. Dieser Kreis bzw. diese Ellipsen werden Zerstreuungskreise genannt und die Größe des Zerstreuungskreises entscheidet darüber, was ein Betrachter bei normalen Betrachtungsabstand zu einem Foto noch als scharf empfindet und was als unscharf. Ein weiterer wichtiger Faktor dafür, ob ein Betrachter ein Bild als scharf oder unscharf empfindet ist also auch das Auflösungsvermögen des menschlichen Auges. Überschreitet der Durchmesser des Zerstreuungskreises nicht das Auflösungsvermögen des menschlichen Auges bei normalem Betrachtungsabstand wird ein Foto als scharf empfunden. Digitale Kompaktkameras haben sehr kleine Zerstreuungskreise, aufgrund der relativ kleinen Sensorgröße, ein typischer APS-C Sensor hat einen größeren Zerstreuungskreis. Der kleine Zerstreuungskreis der Kompaktkameras sorgt auch dafür, daß man bei diesen eine recht lange Schärfentiefe hat und Motive nicht so gut wie bei einer Spiegelreflexkamera freistellen kann.

Zoomfaktor
Der Zoomfaktor ist das Verhältnis zwischen größter und kleinster Brennweite. Man sollte den Zoomfaktor nicht mit der Vergrößerung eines Teleobjektives verwechseln. So haben die meisten höherwertigen Zoomteleobjektive einen recht geringen Zoomfaktor, haben aber trotzdem einen recht großen Telebereich. Entscheidung für die Vergrößerung ist immer die maximale Brennweite. Objektive mit hohem Zoomfaktor werden auch als Superzoom bezeichnet.

Zoomobjektiv

Ein Zoomobjektiv hat im Gegensatz zur Festbrennweite eine variable Brennweite. Größter Vorteil von Zoomobjektiven ist die Variabilität was den Bildwinkel angeht. Eine besondere Klasse von Zoomobjektiven sind die sog. Superzoomobjektive.