keyvisualkeyvisual
Home
Über mich
Meine Fotos
So fing alles an
Mein Equipment
Referenzen
Kleine Erfolge
Allgemeines
Tiere
Tutorials
Fotokurse
Ausstellungen
Videos
Preise
Fuji Kamera Tests
Links Fuji Allgemein
Links Fotofreunde
Impressum
Gästebuch
Willkommen auf meiner Foto - Homepage

Interpolation
Interpolation bezeichnet in der digitalen Fotografie das Hochrechnen eines Bildes. Das Bild wird also digital vergrößert und Pixel werden durch einen speziellen Algorithmus neu berechnet und dem Bild hinzugefügt, damit es größer wird. Siehe auch digitaler Zoom. Hinweis: Polylooks nimmt interpolierte Daten an, soweit dadurch keine sichtbaren Bildfehler wie Artefakte entstanden sind. Als Faustregel gilt: Die Interpolation sollte möglichst mit einer professionellen Software, am besten Photoshop durchgeführt werden und maximal 40-50% Vergrößerung betragen. Da Polylooks Daten ab 6 Megapixel annimmt, sind Interpolationen aber meist unnötig.

IPTC
IPTC steht für International Press Telecommunications Council, das IPTC hat Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts zusammen mit der Newspaper Association of America einen Standard zur Speicherung von Textinformationen in Bilddateien festgelegt. Dieser Standard wird heute der Einfachheit halber IPTC genannt. In den IPTC-Feldern einer Bilddatei werden im Gegensatz zu den Exif-Daten keine Kamerainformationen gespeichert sondern der Fotograf selber muß die IPTC-Felder mit Inhalt füllen. Typische Felder wären z.B. Bildüberschrift, Keywords bzw. Stichwörter, Name des Fotografen, Website des Fotografen, Copyrightinformationen etc. Es gibt zahlreiche Bildverwaltungsprogramme die darauf spezialisiert sind Bildern IPTC-Daten hinzuzufügen. Mit diesen Programmen wie Fotostation, Photoshop, IrfanView, Lightroom usw. kann man seine Fotos beschriften und verschlagworten und die Daten auf der heimischen Festplatte speichern. Dieses Vorgehen hat den Vorteil, dass man die Arbeit nur einmal machen muss. Beschriftet man seine Fotos dagegen Online in der Bildagentur, so muss die Arbeit in jeder Agentur erneut durchgeführt werden. Polylooks bietet drei Methoden zur Bildbeschriftung an:
a. Fertig beschriftete Daten werden eingespielt
b. Beim Einspielvorgang mit dem Media Manager werden die Daten beschriftet
c. Die Daten werden Online in der Bildverwaltung des Users beschriftet

IS / Image Stabilizer
Bezeichnung bei Canon für den Bildstabilisator im Objektiv.

ISO
Englische Abkürzung für "International Standard Organisation". In der digitalen Fotografie wird mit ISO die Lichtempfindlichkeit angegeben. Je höher die ISO-Zahl, desto empfindlicher der Sensor.

I-TTL

Siehe E-TTL.